M3-Werkschau 15 >> Ein Rückblick

Drei abwechslungsreiche Shows am 31.01.15 in der Galerie Herrenhausen

Nach einem Semester der Vorbereitung war es am vergangenen Samstag endlich soweit: Unsere 17 Absolventinnen zeigten ihre Abschlusskollektionen in der einzigartigen Kulisse der Galerie Herrenhausen. Verwandte, Freunde und Modeinteressierte bildeten das begeisterte Publikum. Vertreter namhafter Modefirmen sowie die Drehbuchautorin und Regisseurin Franziska Stünkel ließen es sich nicht nehmen, die Show zu besuchen und Kontakte für Projekte zu knüpfen.

Auf dem 40 Meter langen Laufsteg liefen die ca.100 Models in 17 sehr tragbaren Kollektionen durch das barocke Ambiente. Im Hintergrund arbeiteten zahlreiche Stylisten, Friseure und Helfer am professionellen Look der Models und am reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Hier ein Dank unsererseits an alle! Da die Absolventinnen frei über das Thema ihrer Abschlusskollektion entscheiden konnten, wurde dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm geboten. Leider konnte in diesem Jahr die Kinderkollektion von unserer Schülerin Melina Marquardsen nicht mitlaufen. Stattdessen wurde kurzerhand eine Auswahl der Bilder aus dem Fotoshooting als Diashow gezeigt – süß!

Mit der M3-Werkschau 15 absolvierten unserer Studentinnen den ersten Teil der Prüfungsleistungen für ihren Abschluss zur geprüften ModeDesignerin. Sie werden in den kommenden Wochen noch ein Kolloquium halten und ihre Konzepte einreichen, bevor wir dann am Ende des Monats wieder 17 junge, motivierte Designerinnen in die Berufswelt entlassen werden. Wir wünschen Ihnen schon jetzt alles Gute für ihre Zukunft!

Fotos: Julian Stürmer

zurück