slide_01_ausbildung
slide_03_ausbildung
slide_04_ausbildung
slider_05_ausbildung

Kosten

Für die siebensemestrige Ausbildung sind an Schulgeld insgesamt 22.344,- € zu zahlen.
Das Schulgeld kann entweder monatlich, halbjährlich oder jährlich per Lastschriftverfahren geleistet werden.

Als Beispiel:
Die monatliche Zahlung beträgt 532,- € und ist am 1. Werktag eines jeden Monats im Voraus fällig.
Bei erfolgreicher Aufnahme wird eine einmalige Einschreibgebühr in Höhe von 95,- € geleistet.
Materialkosten und Prüfungsentgelt sind gesondert zu zahlen.

Bafög

„M3“ ist nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) anerkannt.
Das so genannte „Schüler-BAföG“ kann beim Amt für Ausbildungsförderung am Wohnort beantragt werden. Das Schüler-BAföG muss am Ende der Ausbildung nicht zurückgezahlt werden.

Infos zum Schüler-BAföG:

www.bafoeg-aktuell.de
www.das-neue-bafoeg.de

Bildungskredit

Der Bildungskredit der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) ist speziell für Schüler und Studenten in der Schlussphase ihrer Ausbildung oder für Praktika sowie für Zusatz-, Ergänzungs- oder Aufbaustudien gedacht. Ab dem 4. Semester kann diese finanzielle Unterstützung in Anspruch genommen werden.

Infos zum KfW Bildungskredit:

www.bildungskredit.de

Kinderbetreuung für Kinder von 1-3 Jahren

Die Aufnahme in die angegliederte Kindertagesstätte „M3 Minis e.V.“ ist ein optionales Angebot. Ein Betreuungsplatz kann leider nicht verbindlich zugesichert werden und muss separat beantragt werden. Nähere Informationen unter: www.m3-minis.de